Die Aufnahme von Elisabeth Schwarzkopf mit George Szell und dem Radio-Symphonie-Orchester Berlin - sie ist, glaube ich, aus dem Jahre 1967 - konnte ich bei YouTube leider nicht finden. Sie hat mich, als ich sie zum ersten Mal hörte, tief berührt.

Von den Versionen der "Zueignung", die ich heute auf Youtube hörte, finde ich die von Jessye Norman mit Abstand am schönsten (ins Netz gestellt von Texmex0303) - abgesehen von der Aufnahme Schwarzkopfs von 1967 in Paris; hier singt sie aber verschiedene Lieder von Strauss.

Zueignung

Richard Strauss (1864 - 1949), Entstehungszeit: 1885, orch. 1940
Textdichter: Hermann von Gilm zu Rosenegg (1812-1864)

Ja, du weißt es, teure Seele,
Daß ich fern von dir mich quäle,
Liebe macht die Herzen krank,
Habe Dank.

Einst hielt ich, der Freiheit Zecher,
Hoch den Amethysten-Becher,
Und du segnetest den Trank,
Habe Dank.

Und beschworst darin die Bösen,
Bis ich, was ich nie gewesen,

heilig, heilig an's Herz dir sank,
Habe Dank.